Chaleandra CH

Ehrung CH Pferd des Jahres 2019

 

Chaleandra CH 2004 paarte Robert Wolf seine Oldenburger Stute Alestra mit keinem geringeren als dem dunkelbraunen Holsteiner Chambertin an. Am 19.06.2005 brachte Alestra ein braunes Stutfohlen zur Welt, das fortan den Namen Chaleandra CH trug.

Fränzi Scheuber förderte die springgewaltige Stute, konnte mit ihr etliche Klassierungen und Siege bis auf Niveau 1.30m erreichen, bis sie 2015 einige erfolgreiche Einsätze unter Daniela Krebs machte und schliesslich zu ihrer heutigen Reiterin Barbara Schnieper wechselte. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten, schon feierte das Paar die ersten internationalen S-Klassierungen. Aufgrund einer Verletzung musste die Stute pausieren, wurde in der Zucht eingesetzt und brachte so 2018 ein Hengstfohlen von Lordanos zur Welt.

2019 startete das Paar erst recht so richtig durch. Wo die Stute am Start stand, holte sie sich Schleifen und Siegersträusse. 15 Siege und Klassierungen in Springen der Schweren Klasse sind die Bilanz aus vergangenem Jahr. Höhepunkte waren der 2. Rang im Les Trois Rois Swiss Cup Final über 1.50m am CSIO St. Gallen, der dritte Rang in der Superpromotion Elite in Avenches, sowie der Grand Prix Sieg in Amriswil. «Sie ist eine Kämpferin und versucht alles richtig zu machen.» beschreibt Barbara Schnieper die Elite Suisse Stute und ergänzt «Auch wenn sie nicht die Grösste ist, wächst ihr Herz über sie hinaus. Zudem ist sie einfach super schnell».

Chaleandra CH – eine Schweizer Stute, die sich auf internationalem Parkett zu beweisen weiss. Um derartige Erfolge feiern zu können braucht es nebst guten Reitern und grosszügigen Besitzern auch Züchter, die mit viel Herzblut eben solche Spitzenpferde hervorbringen. Wir gratulieren damit Züchter und Besitzer Robert Wolf, sowie Reiterin Barbara Schnieper zum Schweizer Pferd des Jahres 2019!

 

Herzliche Gratulation!

Verein Schweizer Sportpferde